Seit ich jede Woche Zeit in Berlin verbringe, um hier in die Factory zu arbeiten, bin ich auf eine gewisse Art und Weise ein Teilzeit-Expat geworden.

Ich stelle mich den selben Herausforderungen: Organisieren von Arbeit, Alltag und Leben. Natürlich nicht in dem Ausmass und derselben Konsequenz. Aber im Kern fühle ich, was diese Menschen tagtäglich erleben: Ich benötige lokale Informationen, um mich in dieser grossen Stadt zurecht zu finden. Wo und wie wohne ich, wo esse ich, wie komme ich von A nach B, wo gibt es welche Angebote, was muss man tun, um bestimmte Dinge zu erreichen (oder nicht zu erreichen), wie komme ich mit der ansässigen Bevölkerung in Kontakt usw.

Und am liebsten würde ich auf Menschen treffen, welche alle meine kommenden Herausforderungen schon mal erlebt und gelöst haben. Nur, wo finde ich die und wie kann ich ihnen meine Fragen stellen? Facebookgruppen in allen Ehren, aber einerseits muss nicht jeder wissen, was ich frage und anderseits sind die Antworten stellenweise von mässiger Qualität.

Nun gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht dazu.

Mein Leben als Expat in Berlin – kurzes Video!

Die schlechtere davon betrifft mich:

Ich könnte nun meine App ask mask benutzen für Berlin. Hier könnte ich auf Erfahrungen und Skills von Menschen zählen, um meine Fragen zu beantworten.

Nur ist für Berlin die Schwarmintelligenz noch bescheiden gross (Bild): dennoch, es sind immerhin 9 Personen in meinem Hosensack, welche Bescheid wissen über das Leben in Berlin.

Und mit Berlin sind mindestens 27 Skills und Erfahrungen verbunden, in unterschiedlichsten Kombinationen. Das ist mehr, als wenn ich die App nicht haben würde. Und für meine Zwecke als Teilzeit-Expat, konnte ich bereits davon profitieren.

Und nun die gute Nachricht für alle Expats in Basel:

Für euch stehen 134 Menschen zur Auswahl mit mindestens 402 Skills und Erfahrungen. Es sind wohl eher gegen 1’300 Skills und Erfahrungen. Denn im Schnitt haben unsere User über 10 Themen angegeben, über welche sie bereit sind Auskunft zu geben. Und viele davon sind nicht zwingend Expats, sondern echte Locals.

Berlin ist nicht Basel oder umgekehrt. Aber gemeinsam haben die beiden Städte die Menschen. Menschen, welche jeden Tag ihren Alltag bewältigen und dabei ihre Erfahrungen machen. Toll wäre, wenn unsere App einen Beitrag leisten könnte, um all diesen Menschen denn Alltag zu erleichtern, mit Antworten von Mensch zu Mensch.

Hol dir die App ask mask hier:

https://itunes.apple.com/ch/app/ask-mask/id1173352123?mt=8

 

JS | 28.09.18