100 Menschen ist schon eine ordentliche Menge, die sich da vor einem versammelt.

Wo warst Du das letzte Mal, als 100 Menschen dir zur gleichen Zeit zugehört haben? Vielleicht kennst Du es aus beruflichen Gründen. Oder, Du hast das erst kürzlich zum ersten Mal gemacht, beispielsweise auf einem Podium vor 100 Menschen ein Referat gehalten. Auch gut möglich, dass Du eine solche Situation noch nie erlebt hast.

Bei uns in der App kannst Du problemlos und jederzeit 100 Menschen eine Frage stellen. Und das ganz anonym.

Was würdest Du Fragen, wenn 100 Menschen dir Rede und Antwort stehen? Etwas philosophisches, wie:

„Was ist der Sinn des Lebens und wer ist Gott?“

Oder vielleicht eine Frage, um eine Lösung für ein Problem der Menschheit zu finden:

„Was könnte eine Lösung sein, damit niemand mehr hungern muss?“

Nehmen wir mal an, diese 100 Menschen haben alle einen gemeinsamen Nenner, ein gemeinsames Wissensgebiet, zum Beispiel die Stadt Basel. Was würdest Du nun fragen?

Wir wissen es. Oder um genauer zu sein – Wer unsere App hat, weiss es. Willst Du es auch wissen?

Dann:

  1. Lade dir die App aus dem AppStore mit folgendem Link herunter:

https://itunes.apple.com/ch/app/ask-mask/id1173352123?mt=8

  1. Hinterlege in deinem Profil den Skill “Basel”

(Natürlich kannst Du auch etwas oder vieles anderes hinterlegen, was auch immer Dich gerade interessiert…)

Ja und dann piept es auf Deinem Smartphone, wenn Basel oder ein anderer Skill von Dir gefragt ist.

Für Basel geschah dies schon 233 Mal (für Zürich 44 Mal…).

Und vielleicht hast Du ja dann auch eine Antwort bereit für das fragende Gegenüber.

Egal ob Du einfach nur einen Coiffeur empfiehlst, erzählen kannst, wo es den besten Brunch in Basel gibt oder vielleicht eine philosophische Frage beantworten möchtest – in unserer App sind alle Fragen willkommen!

Wir alle in der App freuen uns auf Dich, auf jemand mehr, der Antworten bereit hat.

 

JS | 14.03.18